Wir halten Sie auf dem Laufenden

28.09.2012
Ein Notebook, dessen Anschaffungskosten 410 € (ohne Mehrwertsteuer) übersteigen, kann bei einem Arbeitnehmer nur in Höhe der jährlichen Abschreibung (AfA) als Werbungkosten abgesetzt werden. Eine sofortige Abschreibung ist nicht zulässig. Die … weiter
09.10.2018
Vor Jahren konnte für neuerrichtete Gebäude noch die degressive Abschreibung gewählt werden, so dass fallende gestaffelte Abschreibungssätze zur Anwendung kamen. Wurde das Gebäude vor 1995 angeschafft oder hergestellt, ließen sich folgende … weiter
10.02.2011
Wird ein bebautes Grundstück unentgeltlich übertragen, behält sich der Übergeber häufig ein Nießbrauchsrecht am gesamten Grundstück vor. Wird das Nießbrauchsrecht später entgeltlich vom Übernehmer abgelöst, handelt es sich um … weiter
16.04.2008
Die Käuferin einer Immobilie wollte diese zunächst für gewerbliche Zwecke vermieten. Die Vermietung scheiterte jedoch schließlich, weil die erforderliche Genehmigung zur gewerblichen Nutzung nicht erlangt werden konnte. Sie einigte sich mit der … weiter
25.04.2012
Die Anschaffungs- oder Herstellungskosten von Anlagegütern, die mehrere Jahre genutzt werden, werden gemäß der voraussichtlichen Nutzungsdauer als Betriebsausgaben abgesetzt (Abschreibung oder AfA genannt). Die voraussichtliche Nutzungsdauer … weiter
14.01.2010
Werden Wirtschaftsgüter, die bisher für Vermietung und Verpachtung oder andere private Einkünfte genutzt wurden, in ein Betriebsvermögen eingelegt, kann die bisher in Anspruch genommene Abschreibung nicht ein zweites Mal abgesetzt werden. Nach … weiter
24.12.2019
Wenn Sie einen Gegenstand für Ihren Betrieb kaufen, können Sie jährlich einen bestimmten Teil der Aufwendungen als Abschreibung in Ihrer Gewinnermittlung berücksichtigen. Wie ist es aber, wenn Sie den Gegenstand im Jahr der Anschaffung … weiter
08.06.2020
Dass ein Unternehmen auf einer niedrigeren Abschreibung von betrieblichen Gebäuden besteht, als das Finanzamt gewähren möchte, klingt paradox. Ein solcher Fall hat aber nun den Bundesfinanzhof (BFH) beschäftigt.Geklagt hatte ein neugegründeter … weiter
25.04.2012
Ein Windpark besteht in der Regel aus den Wirtschaftsgütern Windkraftanlage, Transformator nebst der verbindenden Verkabelung, der Verkabelung von den Transformatoren bis zum Stromnetz des Energieversorgers zusammen mit der Übergabestation. Ferner … weiter
10.11.2020
Die richtige Bemessung der Abschreibung von Wirtschaftsgütern ist teilweise eine Wissenschaft für sich. Das zeigt auch der Umstand, dass gerade diese regelmäßig Gegenstand bei nahezu allen Betriebsprüfungen ist. Doch es gilt nicht nur, die … weiter